Quantenphilosophie und Spiritualität – Dr. Ulrich Warnke

Was ein Mensch, ein Floh und der Eifelturm miteinander zu tun haben, beleuchtet dieser Beitrag.

Wir leben in einer Welt, in der nur 5% sichtbar sind. Die restlichen 95% sind für uns nicht wahrnehmbar.

Materie wird durch den Geist moduliert.

Wenn ich die äußere Welt wahrnehme, ist das nur ein Zeichen, daß mein Inneres, mein Bewusstsein, arbeitet.

Diesen Vortrag hielt Dr. rer. nat. Ulrich Warnke schon im Januar 2010 auf dem Symposium “Quantenphilosophie und Spiritualität” in Hamburg:

Du möchtest Dich austauschen, mit anderen Menschen über diese Themen reden?
Dann bist Du herzlich in meine Telegram Chatgruppe eingeladen:
t.me/ReiComChat